Tipp 6: Fahrten mit den Allgäuer Bergbahnen - Spartipps - Die Kinder-Allgäuseiten

Die Kinder-Allgäuseiten

Freizeittipps und noch mehr für Familien im Allgäu

Die Kinder-Allgäuseiten
Direkt zum Seiteninhalt

Tipps & Tricks rund um Kids

Tipp 6: Fahrten mit den Allgäuer Bergbahnen - Spartipps

Fahrten mit Bergbahnen können für Familien mit Kindern ganz schön ins Geld gehen. Aber die Allgäuer Bergbahnen bieten gerade für Familien mit Kindern auch einige Möglichkeiten um zu sparen.

Die Spartipps von den Kinder-Allgäuseiten:
  • Bei vielen Allgäuer Bergbahnen fahren Babys und Kleinkinder kostenlos. Wie lange Kinder kostenfrei fahren ist jedoch von Bergbahn zu Bergbahn äußerst unterschiedlich. Ein Blick auf die Homepage der jeweiligen Seilbahn gibt bereits darüber Auskunft, ob die Kinder noch kostenlos fahren können, oder ob man auch schon für sie bezahlen muss.

  • Bei manchen Bergbahnen fahren Kinder bis zum 17. Lebensjahr in Begleitung eines Elternteils gratis. Ein Vergleich kann sich also absolut lohnen. Eine Übersicht über alle Allgäuer Bergbahnen mit Sommerbetrieb sind auf dem Internetportal Die-Allgaeuseiten.de zusammengefasst.

  • Gäste können häufig mit der Gästekarte vergünstigt die Bergbahnen in der jeweiligen Gemeinde benutzen.

  • An Muttertag und Vatertag fahren die Mutter beziehungsweise der Vater in Begleitung des Kindes oder der Kinder kostenlos. Im Besten Fall muss dann nur ein Erwachsener für die Fahrt mit der Bergbahn bezahlen, während alle anderen kostenlos befördert werden. Welche Seilbahnen am Muttertag und am Vatertag solche Vergünstigungen anbieten, kann man auch den jeweiligen Internetseiten kurz davor nachlesen.

Buchenbergbahn Buching
zurück
Zurück zum Seiteninhalt